Altersbetreuung & -Pflege in der Schweiz – Fragen und Antworten

In welchen Regionen der Schweiz sind wir tätig?

Die AHW Alterswohnhilfe GmbH bietet ihre Dienste der Seniorenbetreuung und Altenbetreuung in der gesamten Schweiz an.

Was unterscheidet uns von anderen Agenturen?

Im Gegensatz zu anderen Betreuungsagenturen wechseln wir die Betreuerin nicht einfachheitshalber nach 3 Monaten aus, sondern setzen ein gut passendes 2-er Team zusammen, welches sich im 30-Tagesrhythmus abwechselt. Gemäss unseren Erfahrungen ist der langfristige Vertrauensaufbau auf 2 bestimmte Personen einfacher und angenehmer als alle 3 Monate die Betreuung komplett neu aufbauen zu müssen. Die Kontinuität gewährleistet unseren hohen Betreuungsstandard und schafft eine tragfähige Vertrauensbasis.
Unsere Mitarbeiterinnen sind uns sehr wichtig. Deshalb profitieren unsere Seniorenbetreuerinnen nach 90 Tagen Einsatz von zusätzlich Pensionskassenleistungen und Feiertagsentschädigung. Zudem kümmern wir uns vollumfänglich um die für Ausländer recht kompliziert erscheinende Schweizer Krankenkasse.
Und sollte einmal im Haushalt etwas kaputtgehen, sind unsere Mitarbeiterinnen gegen “Schäden an direkt bearbeiteten Sachen” versichert. Bei den meisten Agenturen ist dies nicht mitversichert.

Jetzt Offerte erhalten!

Was deckt die Seniorenbetreuung alles ab?

Die bei der betreuungsbedürftigen Person wohnende Seniorenbetreuerin erledigt u.a. folgende Tätigkeiten:
24 Stunden Betreuung vor Ort / Begleitung zum Arzt / Begleitung bei Spaziergängen / Vorlesen und Gespräche / Kochen / Hauswirtschaft / Einkaufen / Wäsche waschen / Bügeln / Wohnung aufräumen und säubern / Bettenmachen.
Unsere Mitarbeiterinnen haben u.a. Erfahrung in der Betreuung von Senioren mit Demenz, Alzheimer, Parkinson, Krebs, Multiple Sklerose, Schlaganfall, Arthrose, Diabetes, Inkontinenz, Epilepsie, Thrombosen, Bettlägerigkeit, Geh- und Sehbehinderungen sowie im Umgang mit psychischen Erkrankungen.

Wichtig: Die Betreuerinnen erbringen keine Grund- oder Behandlungspflege. Alle Pflegeleistungen (wie Grundpflege, Spritzen verabreichen, Wunden versorgen, Blutentnahmen durchführen etc.) wie in der KLV Art. 7 Abs. b. und c. beschrieben, werden nicht durch die Betreuerinnen erbracht.

Wird auch nur stundenweise Betreuung und Nachtbetreuung angeboten?

Ja, diese Dienstleistung bieten wir ebenfalls an. Mit unseren langjährigen und sehr erfahrenen Partnern im Bereich der privaten Spitex, können wir eine professionelle Betreuung auch nur während der Nacht oder nur für einzelne Stunden anbieten.

Wer ist die Betreuungshilfe?

Bei den Betreuerinnen handelt es sich um EU-Bürgerinnen, die gemäss Freizügigkeitsabkommen nach geltendem EU- und CH-Recht in der Schweiz arbeiten dürfen. Sie müssen deshalb auch keinen Arbeitsvertrag abschliessen. Da Sie kein Arbeitgeber sind, brauchen Sie sich auch nicht um die Formalitäten wie Amtsgänge, Ferienvertretung, Ersatz in Krankheitsfällen, Sozialabgaben, Steuern, Krankentaggeld- und Unfallversicherungen zu kümmern. Im Gegensatz zu anderen Betreuungsagenturen wechseln wir die Betreuerin nicht einfachheitshalber nach 3 Monaten aus, sondern setzen ein gut passendes 2-er Team zusammen, welches sich selbst im 28-Tagerythmus abwechselt. Unseres Erachtens ist der Vertrauensaufbau auf 2 bestimmte Personen einfacher und angenehmer, als alle 3 Monate die Betreuung komplett neu aufbauen zu müssen. Zudem ensteht auf diese Weise keine Ferienproblematik und falls eine Altersbetreuung krank wird, haben wir eine zweite Mitarbeiterin, die die Situation vor Ort kennt und sofort die kranke Person ablösen kann.

24 Stunden Betreuung – Wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

Für die Betreuerin muss zwingend ein eigenes Zimmer mit Internetanschluss zur Verfügung stehen. Das Bad muss mitbenutzt werden dürfen. Kost und Logis sind frei.

Mit welchen Kosten habe ich zu rechnen?

Das Konzept der Seniorenbetreuung zuhause beinhaltet mit einem Gesamtpreis, ohne versteckte Kosten, eine einfache und klare Preisgestaltung. Die Kosten der Altersbetreuung richten sich fairerweise je nach der Betreuungsintensität, zwischen CHF 200.- und 240.- pro Tag (ca. CHF 6’000.- bis 7’200.- pro Monat) und beinhalten alle anfallenden Kosten. Die Tagessätze werden tagesgenau abgerechnet und verstehen sich bei freier Kost und Logis, exkl. MwSt. In der Regel sind die Kosten unserer Dienstleistung um einiges tiefer als die eines Altersheim-Pflegeplatzes. Der Unterschied ist aber eigentlich noch höher, wenn man die 1 zu 1 Betreuungssituation mitberücksichtigt. Im Gegensatz zu unserem betreuten Wohnen ist die Betreuungssituation in einer Seniorenresidenz oder bei einem Pflege- oder Altersheim eher im Verhältnis 1 Betreuungsperson zu 10 Senioren. Gerne lassen wir Ihnen eine Offerte zukommen. Sie erhalten jeweils monatlich eine Rechnung, welche innerhalb von 10 Tagen zu begleichen ist.

Bezahlt die Krankenkasse etwas?

Ja, unsere Dienstleitungen sind bei den Krankenkassen als Haushaltshilfe anerkannt. Je nach Zusatzversicherung und Krankenkasse werden Kosten für die Haushaltshilfe von bis zu ca. CHF 5’000.– pro Jahr übernommen. Was viele nicht wissen: einkommens- und vermögensunabhängig haben Sie ein Anrecht auf Hilflosenentschädigung durch die SVA. Dies kann bis zu CHF 936.– pro Monat betragen. Weitere Auskünfte gibt Ihnen die kantonale SVA-Stelle.

Steuerabzug, wie sieht es da aus?

Zitat Steueramt: “Personen ab der BESA-Pflegestufe 4 gelten als Personen mit Behinderung. Personen mit einer Behinderung können die Pflegekosten als behinderungsbedingte Kosten zu 100% in Abzug bringen. Als Pflegekosten gelten die gesamten Heimkosten abzüglich einer Pauschale für die nicht abziehbaren Lebenshaltungskosten: Die Pauschale beträgt CHF 20’000 (Alleinstehende Personen und Ehepaare, wenn nur eine Person als behindert gilt) bzw. CHF 30’000 (bei Ehepaaren, wenn beide Personen als behindert gelten). Aber auch Personen ohne Behinderung können die Pflegekosten als Krankheitskosten in Abzug bringen. Als Pflegekosten gelten in der Pflegestufe 1 bis 3 die gesamten Kosten abzüglich der Kosten der Pflegestufe 0. Bei den Kosten der Pflegestufe 0 handelt es sich um steuerlich nicht abziehbare Lebenshaltungskosten.” Für noch detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Steueramt.

Wie lange dauert es eine geeignete Seniorenbetreuung zu finden?

In der Regel reichen 5 – 8 Arbeitstage aus, bis für Sie eine geeignete Haushaltshilfe gefunden und angereist ist. In Ausnahmefällen können wir auch innerhalb von ca. 48 – 72 Stunden eine Seniorenbetreuerin organisieren. Aber um wirklich die richtige Hilfe für Ihre Betreuung zu Hause zu finden, sollten Sie uns rechtzeitig informieren.

Wie sind die Sprachkenntnisse der Betreuerinnen und welche Arbeitserfahrungen bringen sie mit?

Selbstverständlich spricht Ihre Betreuerin Deutsch und hat bereits Erfahrungen in der 24 Stunden Seniorenbetreuung im deutschen Sprachraum gesammelt. Die Deutschkenntnisse sind unterschiedlich und reichen von gut bis fliessend, im Minimum Stufe B2. Wir verfügen auch über Altersbetreuerinnen mit Französisch-, Italienisch- oder Englischkenntnissen.

Gibt es eine Kündigungsfrist/Mindestvertragslaufzeit?

Ja, beide Vertragsseiten haben eine einmonatige Kündigungsfrist, während der Probezeit sind es sieben Tage. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt dabei 14 Tage.

Jetzt Offerte erhalten

Zentrale in Eglisau für alle Regionen und Kantone
Telefon: 043 243 33 88
www.alterswohnhilfe.ch

Aarau
062 508 70 68
Allschwil
061 508 79 05
Baden
056 508 31 84
Basel
061 508 71 09
Bern
031 508 71 67
Biel
032 508 70 56
Bülach
044 508 76 62
Burgdorf
034 508 70 48
Chur
081 508 79 46
Dietikon
044 508 78 14
Dübendorf
044 508 78 52
Frauenfeld
052 508 70 27
Horgen
044 508 78 57
Köniz
031 508 73 18
Kreuzlingen
071 508 72 75
Langenthal
062 508 70 42
Luzern
041 508 79 29
Meilen
044 508 78 74
Rapperswil-Jona
055 508 70 81
Schaffhausen
052 508 79 09
Schwyz
041 508 79 46
Sitten
027 508 75 88
Solothurn
032 508 70 98
St. Gallen
071 508 72 82
Thun
033 508 70 55
Uster
044 508 78 75
Wädenswil
044 508 78 86
Wettingen
056 508 79 86
Wil
071 508 79 12
Winterthur
052 508 79 20
Zug
041 508 79 59
Zürich
044 974 20 13